GASTGEDICHT
BERTHOLD.FERNER.at Die kreative Homepage

.Meine Träume gehen ihre Wege

Meine Träume gehen ihre Wege auf dass ich nie mehr Steine oder Barrikadenängste auf sie lege, auf dass ich nicht mehr weine sondern lächle und vertrau nicht finster blicke, sondern hellgrün hoffend auf sie schau. Meine Wege gehn - meine Träume sehn! Dank an Gundula Maria von Traunsee.
© 2017 - Berthold Ferner - Bröllsteig 18 - A-5580 Tamsweg